You are currently viewing SCB I gewinnt ersten Altenau-Pokal seit 2019

SCB I gewinnt ersten Altenau-Pokal seit 2019

  • Beitrags-Kategorie:Fußball

Nach einem erfolgreichen internen Turnier wurde die Sporthalle Gallihöhe von den Vorständlern noch gegen halb 5 in der Früh abgeschlossen. Aber keine Gnade, um 11 Uhr ist Treffen, um alles wieder herzurichten für den Altenaupokal 2024. Alles wie immer also!

 

Passend waren die Aufräumarbeiten abgeschlossen, da kamen schon die ersten Mannschaften zur 12. Auflage des Altenau-Pokals der Volksbank Elsen-Wewer-Borchen. Gestartet wurde traditionell in drei Gruppen, mit unseren drei Herrenteams als Gruppenkopf. In der Gruppe A begrüßte SC Borchen III den Nachbarn Dahl/Dörenhagen (Sieger 2013) aus der Bezirksliga, den Titelverteidiger SC Hederborn/Upsprunge und unser Gemeindemitglied, den SV BW Etteln. Aus der Gruppe B grüßte unsere erste Mannschaft – gerade vom erfolgreichen Silvestercup wiedergekehrt. Vervollständigt wurde die Gruppe durch den TSV Wewer (Sieger 2018), die SG Wewelsburg/Ahden und den CSC Paderborn. Und die Gruppe C, angeführt durch unsere Amateure, besteht aus den Mannschaften SF Mastbruch II, GW Paderborn und unseren Sauerland-Freunden vom FC Kirchhundem (Sieger 2020).

 

In der Gruppenphasen musste unsere dritte Mannschaft mit 0 Punkten leider schon unter die Dusche. Unsere zweite Mannschaft schaffte den Sprung ins Qualifikationsspiel gegen Wewelsburg/Ahden. Aber auch hier war dann durch eine 1:2-Niederlage das Turnier vorzeitig beendet. Im letzten Gruppenspiel der Gruppe C kam es leider zu einer unschönen Verletzung, infolgedessen die Mannschaft von GW Paderborn nicht mehr in das Turnier zurückkehrte. An dieser Stelle noch einmal schnelle Genesung, Marcel! 

 

So trafen im Viertelfinale Etteln und Wewer aufeinander, mit dem besseren Ende (6:4) für Etteln. Die SV Hederborn/Upsprunge hatte mit 0:3 keine Chance beim FC Dahl/Dörenhagen. Die zweite der DJK aus Mastbruch gewann knapp gegen Wewelsburg/Ahden und unsere Erste konnte sich gegen den FC Kirchhundem mit 4:2 durchsetzen.

 

Im darauffolgenden Halbfinale konnten sich der SV Etteln und die DJK Mastbruch erst im 7m-Schießen auf einen Sieger einigen, dieser hieß SV Etteln. Das zweite Halbfinale bestritten der FC Dahl/Dörenhagen und der SCB I. Im Bezirksliga-Duell konnte sich der SC Borchen, nach zwischenzeitlichem 1:3-Rückstand, wieder ran kämpfen. In der 6. Min das 2:3 durch Thomas Müller, zwei Minuten später Cameron Glover mit dem 3:3. In der 9. Minute das 4:3 erneut durch Thomas Müller – und zu guter Letzt noch Timo Wibbe mit seinem Tor zum 5:3-Endstand. Den dritten Platz konnte sich die DJK Mastbruch durch einen ungefährdeten 3:1-Sieg gegen Dahl/Dörenhagen sichern.

 

Und dann startete der Finalkrimi. Etteln gegen Borchen, das ist Altenau-Pokal. Es ging direkt richtig los. Luis Respondek mit dem 1:0 in der 1. Minute. Direkt ausgeglichen durch David Isermann in der 2. Minute. Schlag auf Schlag sollte es weitergehen. Philipp Wegener mit dem 2:1, ehe Sandro Busacca wieder ausgleichen konnte und Cameron Glover auf 3:2 stellte. Der erneute Ausgleich lies etwas länger auf sich warten und so wähnten die Ersten schon den SCB als Sieger. Aber Sandro Busacca traf in der vorletzten Minute zum 3:3 Ausgleich. Was nun? Volles Risiko oder sicheres Elfmeterschießen? Die Mannschaft entschied sich für ersteres und Thomas Müller sicherte mit seinem 5. Turniertreffer mit der Schlusssirene den langersehnten sechsten Titel beim Altenau-Pokal Pokal (Kein Titel seit 2019!).

 

Bei der folgenden Siegerehrung durften wir den neuen Vorstand der VB Elsen-Wewer-Borchen begrüßen. Dieser kam dann auch gleich mit Verstärkung, denn Ferdinand Klink und Thomas Petrik gaben sich die Ehre und den ersehnten Pokal an den SCB I. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an den scheidenden Vorstand Hartmut Lüther für die jahrelange Unterstützung! Sie waren und bleiben stets ein gern gesehener Gast bei unserem Verein! Danke auch an die Schiedsrichter, in diesem Jahr erstmals auch mit „Externen“ Männern an der Pfeife. Aber auch ein großer Dank an alle Helfer und Organisatoren. Ohne euch wäre das alles nicht möglich!

 

 

Dies ist eine Nachricht von einer Abteilungsseite. Mehr Informationen bekommst du hier Zur Nachricht SCB I gewinnt ersten Altenau-Pokal seit 2019